08/08/2016 - 2 Kommentare

Warum Nachhaltigkeit Spaß macht oder mit dem Fahrrad durchs Land

 

Fahrradurlaub - Nachhaltiges Reisen

Warum Nachhaltigkeit Spaß macht oder mit Fahrrad und Familie durchs Land

Bautzen - Berlin

Dieses Jahr haben wir als Familie uns wieder dazu entschieden unseren Sommerurlaub auf dem Fahrrad zu verbringen. Unsere Kinder haben uns mit der Zielstellung Strand und Meer nicht überrascht, sodass wir die grobe Richtung schon mal wussten. Die Wahl fiel auf Usedom als Ziel und so entschieden wir uns für den Fernradweg Berlin-Usedom. Dieser ist aber für 20 Tage recht kurz, deshalb starteten wir schon in Bautzen und fuhren erst einmal auf dem Spreeradweg. Wir wurden mit wunderbaren Blumenwiesen, niedlichen Flusslandschaften und einem ganz entspannten Radweg belohnt.

Berlin - Usedom

Fahrradurlaub - Nachhaltiges Reisen

Mit einer kurzen Zugfahrt haben wir Berlin umfahren, um in Bernau auf dem Fernradweg Berlin-Usedom weiter zu fahren.  Hier erwartete uns eine überraschende Veränderung in der Landschaft, denn die für uns bis jetzt unbekannte Uckermark entpuppte sich als hügelreich aber toskanisch schön. Aus Sicht eines Designers, war ich auch vom Logo der Region positiv überrascht, welches durchaus zu gefallen weiß und die Region gut repräsentiert.

Fahrradurlaub - Nachhaltiges Reisen - Stettiner Haff

Nachdem wir die Mündung der Uecker ins Stettiner Haff erreicht hatten, konnten wir die salzige Luft schmecken und hübsche Sanddorntorten beim Bäcker bestaunen.

Der Fernradweg erfreute uns mit interessanten Bekanntschaften und über das Meer hat man sich sowieso nach zwei Wochen Fahrradfahren gefreut.

Nachhaltigkeit

Wir freuen uns, dass wir während der Fahrradtour so gut wie kein CO² ausgestoßen haben, denn bis auf unseren treuen Benzinkocher von Primus haben wir keine CO² produzierenden Ausrüstungsgegenstände.

Insgesamt haben wir sehr wenig Ressourcen verbraucht und vor allem einen langanhaltenden gesundheitlichen Beitrag für den eigenen Körper leistet.

Ein weiterer, nicht zu unterschätzender, Aspekt der Nachhaltigkeit ist der innere Reichtum der durch diese Art der Fortbewegung entsteht. Mit Kindern hat man im Regelfall ein Tagespensum von 40 km bis 50 km, dadurch hat man über den Tag eine Menge persönlicher und visueller Erlebnisse, viel Bewegung und am Ende des Tages eine tiefe Zufriedenheit über das geleistete.

Design

three girls on tour - Logo

Natürlich tritt man eine solche Reise mit drei Mädchen im Gepäck nicht ohne ein Motto an. Wir ließen es uns nicht nehmen und entwickelten für die Reise neben dem Motto: "Three Girls on Tour" ein einfaches Logo, das die Fahrradthematik aufgreift. Inzwischen hat sich das im Logo enthaltene Fahrrad natürlich weiter entwickelt, und den jetzigen Stand wollen wir natürlich nicht vorenthalten.

Piktogramm Fahrrad

Veröffentlicht von: Sebastian in Nachhaltigkeit, purinto

Kommentare

Victoria
09/08/2016 um 13:31

Das neue Fahrradlogo hat wohl eine Lampe bekommen?

Eine Antwort verfassen